Direkt zum Inhalt

In guten wie in schlechten Zeiten? Demenz und Sexualität

Ein Impulsworkshop für Angehörige und alle, die einen Menschen mit Demenz begleiten. Das Event ist Teil der Veranstaltungsreihe Desideria Impulsworkshops
Die Verbindung zwischen Demenz und Sexualität ist ein komplexes und sensibles Thema, das oft nicht ausreichend angesprochen wird. Grundsätzlich gilt, dass das Bedürfnis nach Intimität individuell unterschiedlich ist und seine Ausdrucksformen sich im Laufe des Lebens wandeln können. Unter den Vorzeichen von Demenz kann sich die Sexualität hinsichtlich der Wünsche und Verhaltensweisen mitunter jedoch stark verändern und zu einer Belastung werden – für die Betroffenen selbst, ihre PartnerInnen, das familiäre sowie das pflegerische Umfeld. Wie gehe ich mit den unterschiedlichen sexuellen Bedürfnissen in unserer Partnerschaft um? Was tun bei unkontrollierten Übergriffen oder beschämendem Verhalten? Welche Möglichkeiten gibt es, dem Anderen mit Empathie und Angeboten zu begegnen, die für alle stimmig sind? Für diese und weitere Fragen bietet der Workshop PartnerInnen und Angehörigen von Menschen mit Demenz Impulse und vor allem einen geschützten Raum für den Austausch.

Wann?

In guten wie in schlechten Zeiten? Demenz und Sexualität
, -

Auf einen Blick

Zielgruppe

Dieser Impulsworkshop richtet sich an Töchter, Söhne, pflegende Partner, Nachbarn und Zugehörige.

Technische Voraussetzung

Für die Teilnahme am Impulsworkshop ist lediglich ein PC oder Laptop mit Mikrofon und Kamera sowie eine gute Internetverbindung nötig. Wir unterstützen Sie gerne persönlich bei technischen Fragen.

Teilnahmebeitrag

Die Teilnahme kostet 25 Euro. Desideria Mitglieder bezahlen nur 20 Euro.

Referentin

Preis

25,00 € (inkl. MwSt.)20,00 € für Mitglieder

Jetzt direkt anmelden

1
Person